↑ Zurück zu Die Hundeschule

Seite drucken

Der Welpenkurs

Im Welpenkurs entsteht

im Idealfall der erste Kontakt zum Kunden.
Welpen, das sind Hunde im Alter zwischen 2 und 7 Monaten.  

In freier Wildbahn würden die Welpen in dieser Zeit mehr und mehr in das Hunderudel integriert. Sie müssten lernen sich mit älteren Hunden auseinander zu setzen und die Benimmregeln lernen, während die Narrenfreiheit, der so genannte Welpenschutz langsam schwindet.

Es ist also die beste Zeit einen Hund in eine Familie zu integrieren. Genauso wichtig ist es aber auch, dem Hund die Gelegenheit zu geben, den natürlichen Lernprozess, den Umgang mit seiner Art zu haben. Aus diesem Grund veranstalten wir den so genannten Welpenkurs. 


Das wichtigste, die Sozialisation der Hunde entsteht fast automatisch.
Während die Hunde miteinander spielen, lernen sie ihre Artgenossen kennen und die für Hunde sehr wichtige Körpersprache kennen sowie schwierige Situationen angstfrei und agressionsfrei zu überstehen. Wenn ein Hund den anderen zu dolle zwickt, zwickt dieser noch doller zurück, um ihm zu zeigen, dass sein Verhalten nicht richtig ist. 

So entsteht die Beißhemmung, die der Besitzer sonst mühevoll und schmerzhaft selbst vermitteln muss.

Normalerweise findet die Welpenstunde jeden Sonntag um 10.00 Uhr statt. (Die seit Jahren gleich bleibende Zeit führt dazu, dass potentielle neue Schüler, auf Empfehlung von Verwarnten und Bekannten einfach mal vorbei schauen können.) Aufgrund des weitreichenden Programms wird aus einer Stunde meistens 1 ½ Stunden. 

Der Welpenkurs wird von Trainern geleitet, die den Hundebesitzern die ersten Kniffe der Ausbildung zeigen. Auf spielerische Art und Weise lernen die Welpen erste Kommandos wie das Sitz, Platz und das laufen an lockerer Leine. Auf das „Hier“ das kommen auf Kommando wird besonders großer Wert gelegt.

Denn nichts ist schlimmer als ein Hund der nicht kommt wenn man ihn ruft. Daraus kann schnell eine Gefahrensituation werden, wenn der Hund im Begriff ist vor ein Auto zu laufen. Die Trainer kennen eine große Auswahl an Spielen, die mit dem Hund ausgeübt werden können. So wird vermittelt, wie viel Spaß man mit seinem Hund haben kann. Zudem können die Besitzer Fragen stellen, die in den heimischen Bereich fallen zum Beispiel: Welches Futter ist das geeignetste? 

 

Wie verhindere ich, dass mein Hund meinen Teppichboden oder meine Kinder auffrist? Wie erkenne ich, dass mein Hund krank ist? Was ist ein Mikrochip? Wie bekomme ich meinen Hund stubenrein? Usw. usw. In der Welpenspielstunde lernt Ihr Hund das Sozialverhalten und die Kommunikation mit Ihnen und anderen Hunden. Auf spielerische Art wird er an die Kommandos Sitz, Platz, Hier, Nein herangeführt. Die Betonung liegt hierbei jedoch auf spielerisch.

 

Die Welpenspielstunde besteht in der Regel aus einer Gruppe von bis zu 10 Welpen. Bei uns lernt der Welpe seine (Um)Welt kennen. Wir gehen mit den Welpen in den Wald, damit sie die fremden Gerüche der Natur ( Fährten anderer Tiere ) kennen lernen. Bei einem Ausflug in die City von Melle wird der Welpe mit fremden Menschen und der Strasse vertraut gemacht. 

Außerdem steht ein Besuch im Osnabrücker Zoo auf dem Stundenplan, damit der Welpe andere Tiere und auch noch mal die Menschen kennen lernt. Wenn das Wetter und der Zeitplan mitspielen geht es auch noch an den Kronensee zum Baden. Seit neuestem besteht auch die Möglichkeit zum Baden in unserem eigenen Hunde-Badeteich.

Die Welpenstunde beginnt jeden Sonntag um 10.00 Uhr und dauert ca. 1 Stunde. Bei Ausflügen ist jedoch mehr Zeit einzuplanen. Der Kurs dauert ca. 10-12 Stunden. Bringen Sie zu jeder Welpenspielstunde ausreichend Leckerlies und ein Spielzeug mit. Denn Der Welpe lernt am besten mit Belohnung. Für die Teilnahme am Welpenkurs sollte Ihr Hund zwischen 8 und 16 Wochen alt geimpft und versichert sein.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.htc-melle.de/index.php/hundeschule/der-welpenkurs/

Am Nonnenstein

Am 9. März 2014 war der Welpenkurs am Nonnenstein in Rödinghausen. Der Spaziergang dort hin machte allen sehr viel Spaß. Unterwegs gab es zum Frühstück noch ein kleines Picknik.  

Seite anzeigen »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen